Dr.in Barbara Kühhas

Meine Arbeit ist von der Vision getragen, zu einer Welt der Toleranz und Gerechtigkeit beizutragen, in der Vielfalt und die Gleichstellung der Geschlechter willkommen, und Chancengleichheit und Menschenrechte für alle eine Realität sind.

Die Grundhaltung, die ich als Unternehmensberaterin und Kultur- & Sozialanthropologin einnehme, ist der Respekt vor der Einzigartigkeit und Originalität des Anderen. Basierend auf einem Menschenrechtsansatz betrachte ich sowohl die Einzelperson als Akteurin, wie auch das sie umgebende System in seiner Gesamtheit.

Darauf aufbauend erarbeite ich Analysen, Lösungsvorschläge und zielgerichtete Trainings oder Projekte, um die Vielfalt innerhalb einer Organisation oder eines Unternehmens auch bestmöglich zu nützen, und diese effektiv in den Projekten und Programmen umzusetzen. Das trägt zur Chancengleichheit aller, der Stärkung der Unternehmenserfolge und der Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben im Bereich des Gleichbehandlungsgesetzes bei.

Dabei stütze ich mich auf 25 Jahre Arbeitserfahrung als Anthropologin und Genderexpertin in vielen Ländern; sowie auf solide Zusatzausbildungen im Bereich des europäischen und österreichischen Gleichbehandlungsrechts; die Zertifizierung als Gender Auditorin von Unternehmen, und auch als Outdoor Trainerin.

Meine Schlüsselkompetenzen sind partizipative empirische Sozialforschung im Feld (z.B. Gender und Diversity Analysen, Evaluierungen, etc.), zielgerichtete Trainings und bewusstseinsbildende Maßnahmen für nicht Regierungsorganisationen (NRO) und multilaterale internationale Organisationen, Gender und Diversity Mainstreaming im Projekt Zyklus Management, Anwendung des Menschenrechtsansatzes, Moderationen und Politik Analysen und -beratungen.

Ausbildung

Studium der Sozial- und Kulturanthropologie Universität Wien (Doktorrat) und Stipendiatin in Mexiko City

Weiterbildung

  • Zertifikat “Diversity – Equality: Management von Vielfalt“, Juridicum Wien
  • Zertifikat „Participatory Gender Audit Facilitator“, ILO Turin
  • Zertifikat “Outdoortrainerin” (Low Elements), Österreich
  • EU Evaluation Training TrainEval, Brussels
  • NEEDS (Network of Europeans for Electoral and Democracy Support), Tallinn
  • Human Rights Protection and Promotion & International Civilian Peace-Keeping and Peace-Building Training, Austrian Study Centre for Peace and Conflict Resolution, Stadtschlaining

Berufserfahrung

  • seit April 2014: Selbstständige Unternehmensberaterin für Gender Mainstreaming und Diversity Management; Konsulentin und Trainerin
  • 2015-2017: Long Term Konsulentin für Gender Mainstreaming und Frauenermächtigung für die Austrian Development Agency (ADA)
  • 2008-2014 Senior Gender Advisor CARE (Internationale Hilfsorganisation)
  • 2005-2008 Programmkoordinatorin Boltzmann Institut für Menschenrechte
  • 2003-2005 Langzeit Wahlbeobeoachterin, Europäische Kommission
  • 2002-2003 Pressesprecherin, Kulturpark Eisenstraße
  • 1998-2002 Programm Managerin CARE (Osteuropa, Mittelamerika)
  • 1995-1997 UN Peace Keeping Mission, Vereinte Nationen Guatemala
  • 1993-1994 Weltkonferenz über Menschenrechte, AÖF Wien
  • 1987-1995: ehrenamtliche Mitarbeiterin bei der Gesellschaft für bedrohte Völker (indigene Rechte)

Auslandserfahrung

  • Geboren und aufgewachsen in Österreich
  • Langzeit Arbeitsaufenthalte: sieben Jahre Auslandsarbeit Mittelamerika, Mexiko (3 Jahre), Guatemala (2 Jahre)
  • Kurzzeit Arbeitsaufenthalte (von zwei Wochen bis fünf Monate): Süd-Sudan, Uganda, Burundi Nicaragua, Venezuela, Bosnien, Mazedonien, Serbien, Kosovo, Albanien, , Nepal, Indonesien
  • Konferenzen, Meetings: Kopenhagen, Oslo, Genf, Brüssel, México Ciudad, Atlanta, Bratislava, London, San Salvador, Viena, Chennai (India), …

Arbeitsschwerpunkte

  • Unternehmensberatung für Gendermainstreaming und Diversity für Internationale Non-Profit Unternehmen, internationale multilaterale Organisationen und Firmen
  • Trainerin und Moderatorin
  • Gender & Diversity Auditorin
  • Empirische partizipative Sozialforschung (qualitative und quantitative Methoden), Team Leader
  • Projektdesign und Management
  • Projekt und Programm Evaluierungen

Arbeitssprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch
  • Französisch (basic)

Publikationen (ausgewählt)

  • Barbara Kühhas, Renate Korber: Field Guide for Participatory Development of Psycho-Social Wellbeing Indicators for IOM South Sudan, December 2017
  • Kühhas, Barbara: SABAL: Sustainable Action for Resilience and Food Security, Gender Equity & Social Inclusion Analysis. Kathmandu February 2016.
  • Austrian Development Cooperation (Kühhas, Barbara and Christina Stummer): Gender Equality and the Empowerment of Women. Policy for implementing the EU Gender Action Plan II in Austria´s International Development Cooperation (2016 – 2020), November 2017.
  • Austrian Development Cooperation (Kühhas, Barbara): Briefing Note: Gender in Humanitarian Response – draft guidance on adaptation of ADCs emergency response to EU DG ECHO: Gender-Age Marker Toolkit. Vienna, August 2017.
  • Learn4Dev Gender Experts Group (Kühhas, Magri, Stummer and Ravesloot): Report on Joint Learning Journey on Gender, Migration and Development, 30 and 31 May 2017, Vienna.
  • Barbara Kühhas, Bharati Silawal-Giri, Tom Barton: SAKCHAM and Women Empowerment in Nepal. Stories and strategies – lessons and guidelines. Toolkit: Step up for Gender equality in conflict affected areas. For: CARE Nepal and CARE Austria, 28th August 2016.
  • Kühhas, Barbara: Gender Equity and Diversity Audit Report of CARE International in EGPYT, June 2016.
    Kühhas, Barbara: Gender Equity and Diversity Audit Report of CARE International in JORDAN, June 2016.
    Kühhas, Barbara: Gender Equity and Diversity Audit Report of CARE International in YEMEN, June 2016.
    Kühhas, Barbara: Gender Equity and Diversity Audit Report of CARE International in West Bank & Gaza, June 2016.
    Kühhas, Barbara: Gender Equity and Diversity Audit Report of CARE Middle East & North Africa Regional Management Unit; June 2016.
    Korber, Renate and Barbara Kühhas: Gender Equity and Diversity Audit Report of CARE International in Turkey; June 2016
    Korber, Renate and Barbara Kühhas: Gender Equity and Diversity Audit Report of CARE International in Caucasus; June 2016.
  • Kühhas, Barbara: EU Gender Action Plan II (2016-2020), GENDER ANALYSIS ON SECTOR LEVEL, April 2016.
    Barbara Kühhas, Jodi Keyserling and Walter Fordham: CARE USA Gender and Diversity Audit, Atlanta 2014.
  • Kühhas und Muigg: IV. Österreichische Polizistinnen und Polizisten im Auslandseinsatz – Umfeldanalyse inkl. Genderstandpunkte. In: BM.I, Sicherheitsakademie (Hg.) Auslandseinsätze der Polizei Eine Studie des Bundesministeriums für Inneres, Wien 2010.
  • Martins, Langehaug, Kühhas & Möller: First Consolidated CARE International Gender Report, London-Oslo-Vienna 2011
    Bode und Kühhas: Underlying Causes of Poverty Analysis (Northern Uganda), Gulu 2009.
  • UNDP (Ed): Toolkit on how to integrate a Human Rights Based Approach and Gender Mainstreaming in Local Governance (Kühhas, Barbara, Lukas Karin and Ruiz, Elena) 2006 http://hrba.undp.sk/
  • Das Herz der Erde. In: Stumpf, Sova, Bürstmayr und Milborn (Hg): Guatemala, ein Land auf der Suche nach dem Frieden, Wien 2003.
  • Kühhas, Barbara: Die indigenen Frauen Guatemalas. Vom Bürgerkrieg zum Friedensprozess – der Kampf um politische Partizipation. Wien 2000.